| 23:12 Uhr

Bartusiak bewahrt schwache DFB-Frauen vor Niederlage

Sao Paulo. Mit einem späten Tor hat Saskia Bartusiak die deutschen Fußball-Frauen vor einem herben Rückschlag im Olympia-Turnier bewahrt. Die Abwehrspielerin rettete in der Nacht zu Sonntag mit ihrem Tor in der 88. Minute ein glückliches 2:2 (1:2) gegen Australien. Samantha Kerr (6. Minute) und Caitlin Foord (45.) trafen für den Weltranglisten-Fünften, Sara Däbritz (45.+2) brachte die DFB-Auswahl noch vor der Pause auf 1:2 heran. sid

Mit einem späten Tor hat Saskia Bartusiak die deutschen Fußball-Frauen vor einem herben Rückschlag im Olympia-Turnier bewahrt. Die Abwehrspielerin rettete in der Nacht zu Sonntag mit ihrem Tor in der 88. Minute ein glückliches 2:2 (1:2) gegen Australien. Samantha Kerr (6. Minute) und Caitlin Foord (45.) trafen für den Weltranglisten-Fünften, Sara Däbritz (45.+2) brachte die DFB-Auswahl noch vor der Pause auf 1:2 heran.

Vor allem in der Defensive offenbarte das deutsche Team gravierende Schwächen, die im Gruppenfinale gegen Tabellenführer Kanada (6 Punkte) morgen (21 Uhr) abgestellt werden müssen. Aber: Gruppenerster will eigentlich keiner werden. Denn der muss sich auf ein Viertelfinale gegen einen Topfavoriten (USA oder Frankreich) einstellen. Der Zweite hingegen bekommt es mit Schweden oder China zu tun.