| 00:31 Uhr

Arne Friedrich sucht sein Glück in Chicago

Chicago. Der frühere Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich wechselt zu den Chicago Fire in die nordamerikanische Profiliga MLS. "Trotz attraktiver Angebote aus Europa und der Bundesliga habe ich mich für den Sprung über den großen Teich entschieden", teilte der zuvor vertragslose Verteidiger gestern mit. Der 32-Jährige verständigte sich mit dem Club auf einen Einjahresvertrag

Chicago. Der frühere Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich wechselt zu den Chicago Fire in die nordamerikanische Profiliga MLS. "Trotz attraktiver Angebote aus Europa und der Bundesliga habe ich mich für den Sprung über den großen Teich entschieden", teilte der zuvor vertragslose Verteidiger gestern mit. Der 32-Jährige verständigte sich mit dem Club auf einen Einjahresvertrag. Im vergangenen September hatte Friedrich sich mit dem Bundesligisten VfL Wolfsburg auf eine Vertragsauflösung geeinigt. Friedrich werde "in den nächsten Tagen" in die USA reisen, sagte Berater Paul Keuter, "er wird dann in die Vorbereitung einsteigen. Ob er schon am 17. spielen wird, wird er gemeinsam mit dem Trainer entscheiden."Damit läuft neben Torsten Frings, der bei Toronto FC seine zweite Spielzeit startet, in der am 10. März beginnenden MLS-Saison der zweite ehemalige DFB-Spieler auf. Friedrichs Team bestreitet die erste Partie am 17. März bei den Montreal Impact. "Als USA-Fan freue ich mich besonders, dass mich mein erstes Engagement im Ausland in so eine großartige Stadt wie Chicago führt", erklärte er. Friedrich absolvierte sein letztes von bislang 82 Länderspielen am 3. Juni 2011 beim 2:1-Erfolg in der EM-Qualifikation in Österreich. dpa

Foto: Schwarz/dapd