| 23:10 Uhr

EM 2024
ARD und ZDF droht Aus bei EM: Rechte gehen an Telekom

Frankfurt/Main. (sid) Beim „Sommermärchen 2.0“ sitzen ARD und ZDF wohl nur in der zweiten Reihe: Die Telekom steht kurz davor, die Live-Rechte an den 51 Spielen der Fußball-EM 2024 in Deutschland zu erwerben, den Öffentlich-Rechtlichen droht damit der Blackout.

Beim TV-Deal mit der Uefa steht offenbar nur noch die Unterschrift aus.

Allerdings hätten die öffentlich-rechtlichen Sender bei einer Einigung mit der Telekom noch die Chance, EM-Spiele durch den Kauf von Sublizenzen zu übertragen. Gemäß Rundfunkstaatsvertrag frei empfangbar müssen die Spiele der deutschen Mannschaft, das Eröffnungsspiel sowie die Halbfinals und das Finale sein. Die Übertragungsrechte könnten aber auch an Privatsender sublizenziert werden. Die Telekom ist nach sid-Informationen offen für Verhandlungen.

Schon jetzt sind die Partien des DFB-Teams in der Qualifikation für die EM 2020 nur bei RTL zu sehen.



(SID)