| 23:26 Uhr

Algarve-Cup: DFB-Frauen nach 5:0 über China im Finale

 Die Deutsche Fatmire Bajramaj (rechts) im Duell mit der Chinesin Li Yan. Foto: dpa
Die Deutsche Fatmire Bajramaj (rechts) im Duell mit der Chinesin Li Yan. Foto: dpa
Faro. Die deutschen Fußball-Frauen haben mit einer souveränen Leistung das Finale beim Algarve-Cup erreicht. Gestern Abend besiegte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) China mit 5:0 (3:0) und schaffte den dritten Erfolg im dritten Turnierspiel. Im portugiesischen Faro erzielten Kerstin Garefrekes (2. Minute), Anja Mittag (16./32.), Babett Peter (75.) und Jennifer Zietz (90

Faro. Die deutschen Fußball-Frauen haben mit einer souveränen Leistung das Finale beim Algarve-Cup erreicht. Gestern Abend besiegte die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) China mit 5:0 (3:0) und schaffte den dritten Erfolg im dritten Turnierspiel. Im portugiesischen Faro erzielten Kerstin Garefrekes (2. Minute), Anja Mittag (16./32.), Babett Peter (75.) und Jennifer Zietz (90.+2) die Tore für das Team von Bundestrainerin Silvia Neid. Die DFB-Auswahl war mit Siegen über Dänemark (4:0) und Finnland (7:0) ins Turnier gestartet. Im Endspiel trifft die Mannschaft als Tabellenführer der Gruppe A am Mittwoch (17 Uhr) in Faro auf das Team der USA, das sich mit 2:0 gegen Schweden behauptete. "Den klaren Erfolg über China kann man völlig positiv werten. Wir haben kein Gegentor zugelassen und permanent Druck ausgeübt", sagte Neid, die mit dem bisherigen Turnierverlauf zufrieden sein kann. "16:0-Tore in drei Spielen sind deutlich, jetzt freuen wir uns auf den starken Gegner USA", sagte die Trainerin. dpa