| 22:12 Uhr

Adrion wird von Juli an U21-Trainer - Hrubesch Interimscoach bei EM

Stuttgart. 65 Tage nach der Entlassung von Trainer Dieter Eilts hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Rainer Adrion (Foto: dpa) den Nachfolger für die U21-Nationalmannschaft gefunden, doch der Stuttgarter Nachwuchscoach wird die Junioren-Auswahl erst nach der EM im Sommer übernehmen

Stuttgart. 65 Tage nach der Entlassung von Trainer Dieter Eilts hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) in Rainer Adrion (Foto: dpa) den Nachfolger für die U21-Nationalmannschaft gefunden, doch der Stuttgarter Nachwuchscoach wird die Junioren-Auswahl erst nach der EM im Sommer übernehmen. Bis dahin soll U20-Coach Horst Hrubesch als Interimslösung fungieren und mit dem Team auch zur EM-Endrunde nach Schweden fahren. Dies bestätigte der DFB am Freitag nach Verhandlungen mit dem VfB Stuttgart. "Ich freue mich auf diese Aufgabe", sagte Adrion, der bis zum Sommer noch den VfB Stuttgart II betreut.Auch DFB-Präsident Theo Zwanziger dankte den Schwaben für die Kooperation bei den Verhandlungen. "Wir haben bei diesem Gespräch die Gesamtsituation und die Abwicklung besprochen. Details werden in den kommenden Wochen abgestimmt", hieß es in einer Erklärung des Verbandes. Der 55 Jahre alte Adrion war Wunschkandidat des DFB, der lange um die Freigabe gekämpft hat. "Er ist jetzt der richtige Mann für die U21 und wird ihr sicher neue und wichtige Impulse geben", erklärte DFB- Sportdirektor Matthias Sammer.Da der VfB Stuttgart eine sofortigen Freigabe Adrions verweigerte, hat sich der DFB für eine Interimslösung für die EM mit Horst Hrubesch entschieden. Hrubesch hatte auch Interesse an einer Weiterbeschäftigung bekundet. Nun soll der U20-Coach zunächst die U21 bei der EM vom 15. bis 29. Juni in Schweden betreuen und soll anschließend mit der U20 zur WM nach Ägypten reisen. dpa