| 23:10 Uhr

Giro d’Italia
Ackermann holt sich seine zweite Giro-Etappe

Terracina. Der deutsche Senkrechtstarter Pascal Ackermann (Kandel) hat beim 102. Giro d‘Italia seinen zweiten Etappensieg gefeiert. Im strömenden Regen sprintete der 25 Jahre alte Radprofi nach 140 Kilometern zwischen Frascati und Terracina auf Rang eins.

Bereits das zweite Teilstück der Italien-Rundfahrt hatte der Giro-Debütant am vergangenen Sonntag für sich entschieden.

Ackermann verteidigte damit auch das violette Trikot des besten Sprinters erfolgreich. „Es ist unglaublich, dass ich es weiter tragen darf“, sagte der deutsche Meister nach seinem Coup. Letzter Deutscher, der zwei Giro-Etappen bei einer Ausgabe gewonnen hat, war Marcel Kittel (2016). Die Führung im Gesamtklassement verteidigte Primoz Roglic erfolgreich