| 22:21 Uhr

A-Junioren des SV 64 Zweibrücken Dritte im Pokal

Zweibrücken. Die A-Jugend-Handballer des SV 64 Zweibrücken sind im Finale der Deckert-Challenge, dem Jugendpokalwettbewerb des Handball-Verbandes Saar (HSV), Dritter geworden. Die Mannschaft war stark in das Turnier in St. Ingbert eingestiegen, schlug zunächst den Oberligatabellenführer Brotdorf/Mettlach mit 16:11

Zweibrücken. Die A-Jugend-Handballer des SV 64 Zweibrücken sind im Finale der Deckert-Challenge, dem Jugendpokalwettbewerb des Handball-Verbandes Saar (HSV), Dritter geworden. Die Mannschaft war stark in das Turnier in St. Ingbert eingestiegen, schlug zunächst den Oberligatabellenführer Brotdorf/Mettlach mit 16:11. Mit 21:16 verloren die 64er dann allerdings gegen den Pokalfavoriten, den Regionalligisten HSG Nordsaar. Im letzten Spiel gegen den Gastgeber SGH St. Ingbert verschenkten die 64er dann den zweiten Platz in der Endabrechnung. Sie fanden nicht die richtige Einstellung und verloren gegen den Tabellenvierten der Oberliga, gegen den die 64er im Rundenspiel noch mit 49:30 gewonnen hatten, mit 18.14. Somit blieb in der Endabrechnung nur der dritte Platz. Pokalsieger wurde die HSG Nordsaar (6:0 Punkte) vor St. Ingbert (3:3 Punkte). cg