| 00:30 Uhr

A-Jugend des SV 64 bei der SG Brotdorf unter Wert geschlagen

Zweibrücken. Bis zum 24:24-Zwischenstand in der 42. Minute hat die A-Jugend des SV 64 Zweibrücken die Partie in der Handball-Regionalliga bei der SG Brotdorf-Mettlach offen gehalten. Doch in der Schlussphase setzten sich die Gastgeber noch entscheidend mit 37:30 (14:14) ab

Zweibrücken. Bis zum 24:24-Zwischenstand in der 42. Minute hat die A-Jugend des SV 64 Zweibrücken die Partie in der Handball-Regionalliga bei der SG Brotdorf-Mettlach offen gehalten. Doch in der Schlussphase setzten sich die Gastgeber noch entscheidend mit 37:30 (14:14) ab. Die Zweibrücker schlugen sich dabei gegen die stärkste Jugendmannschaft des Saarländischen Handball-Verbandes unter Wert.Nach einem verschlafenen Auftakt (1:4) kämpften sich die 64er ins Spiel zurück und führten gar zwischenzeitlich mit 9:8. In der hektischen Schlussphase, in der die Gastgeber, dank der ausgezeichnten Leistung ihres Torhüters vorentscheidend davonzogen, leisteten sich die 64er einige Disziplinlosigkeiten, womit die Niederlage begünstigt wurde. cgSV-Torschützen: Jonas Baumgart 8, Maxi Reisel 6/1, Alexander Wolfram 4, Philipp Michel 3/1, Fabian Germann 3, Till Wöschler 2, Marius Ruffing 2, Marcel Funk 1, Freddy Guldner 1.