| 00:00 Uhr

3. Liga: FCS gewinnt K.o.-Spiel Nummer eins 3:0 gegen Halle

Saarbrücken. Der 1. FC Saarbrücken hat im Kampf um den Verbleib in der 3. red

Fußball-Liga das erste von fünf "K.o.-Spielen", wie sie Trainer Fuat Kilic nennt, gewonnen. Der FCS besiegte am vergangenen Samstag im Ludwigspark-Stadion den Halleschen FC mit 3:0 (2:0). Vor knapp 4500 Zuschauern stellten Marcel Ziemer (12.) und Tim Knipping (18.) schon früh die Weichen auf Sieg. Nach der Pause markierte Raffael Korte (69.) den dritten Treffer für die Hausherren. Das 2:0 war Knippings erstes Liga-Tor für den FCS. "Es war ja auch mal Zeit", sagte der Innenverteidiger: "Endlich haben wir uns auch mal bei einem Standard belohnt."