| 22:40 Uhr

3. Fußball-Liga
Kaiserslauterns Ciftci für zwei Spiele gesperrt

Kaiserslautern. (dpa/ski) Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern muss in den kommenden beiden Wochen auf Winter-Neuzugang Hikmet Ciftci verzichten. Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde nach seiner Roten Karte beim 1:1 gegen Preußen Münster vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Drittliga-Spiele gesperrt. dpa/ski

Spieler und Verein haben dem Urteil bereits zugestimmt. Ciftci fehlt damit bei Eintracht Braunschweig an diesem Samstag sowie gegen den FSV Zwickau eine Woche drauf am 22. Februar.

Hikmet Ciftci war Anfang des Jahres ablösefrei vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue in die Pfalz gewechselt. Gegen Preußen Münster bestritt er am Wochenende erst sein zweites Drittliga-Spiel für die Roten Teufel, zudem war er für den FCK im DFB-Pokalspiel gegen Düsseldorf im Einsatz. Nun folgt die Zwangspause für den 21-Jährigen.

www.fck.de