| 00:00 Uhr

2. Liga: Fürth gewinnt „Grotten-Kick“ in Bochum 2:0

Bochum. Mit dem vierten Spiel in Serie ohne Niederlage hat die SpVgg Greuther Fürth einen Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt. sid

Das Team von Coach Frank Kramer gewann gestern Abend 2:0 (1:0) beim VfL Bochum und bleibt dank der Treffer von Daniel Brosinski (41. Minute) und Ilir Azemi (90.) Spitzenreiter 1. FC Köln auf den Fersen. Für die Bochumer hingegen nehmen nach der sechsten Pleite im elften Liga-Heimspiel die Abstiegssorgen zu. Der Erfolg der Gäste vor 10 833 Zuschauern war in einem "Grotten-Kick" wenig ganzvoll. Erst eine Standardsituation verhalf zur Führung: Brosinski zirkelte einen Freistoß aus 18 Metern ins Tor. Den Gästen reichte es dann, den Vorsprung zu verwalteten. Fürths Keeper Wolfgang Hesl wurde nicht einmal ernsthaft geprüft. Azemi schloss einen Konter zur Entscheidung ab.