| 23:01 Uhr

2. Fußball-Bundesliga
Darmstadt 98 will Torflaute gegen Nürnberg beenden

Darmstadt. Nach drei Spielen ohne eigenen Treffer will Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 seine Torflaute gegen den 1. FC Nürnberg beenden. „Wir haben den Fokus auf Abschlüsse und das Kreieren von Torchancen gelegt“, sagte Trainer Dimitirios Grammozis am Freitag mit Blick auf die Trainingsschwerpunkte während der zweiwöchigen Länderspielpause. dpa

Am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) empfangen die Lilien den Bundesliga-Absteiger aus Franken am ausverkauften Böllenfalltor.

Wer den mit Gelb-Rot gesperrten Victor Pálsson vertreten wird, hatte Grammozis noch nicht entschieden. „Wir hatten einiges ausprobiert, auch in der Sommerpause, und ich denke, dass wir da einige Optionen haben“, sagte der 41 Jahre alte Coach.