| 00:00 Uhr

1:1 im Verfolgerduell: Gladbach sitzt Bayer Leverkusen weiter im Nacken

Leverkusen. Nach dem nächsten verschenkten Sieg saß der Frust bei Stefan Kießling tief. "Wir schaffen es einfach nicht, den Sack zuzumachen. Das Problem haben wir schon die gesamte Saison", meinte der (verhinderte) Torjäger von Bayer Leverkusen nach dem 1:1 (1:1) im Verfolgerduell gegen Borussia Mönchengladbach . In der Tabelle überholten Bayer und Borussia den FC Augsburg , Platz drei stimmte Bayer-Sportchef Rudi Völler durchaus versöhnlich: "Wir haben in der Bundesliga den einen oder anderen Punkt liegen lassen, aber wir sind auf einem guten Weg."Bayer Leverkusen blieb zwar in dieser Saison auf eigenem Platz unbesiegt, verpasste es gestern durch das vierte Heim-Remis aber, einen direkten Konkurrenten etwas abzuschütteln. sid

Vor 30 210 Zuschauern waren die Gastgeber in der 18. Minute verdient durch Hakan Calhanoglu in Führung gegangen. In der 40. Minute traf dann Roel Browers zum 1:1 für Mönchengladbach.