| 22:06 Uhr

1:0 gegen Hertha BSC: Hoffenheim stürmt auf Platz drei

Sinsheim. Mit dem fünften Sieg in Serie und tollem Tempofußball hat sich 1899 Hoffenheim in der Bundesliga-Spitzengruppe festgesetzt. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann bezwang am Sonntag im Duell der Überraschungsmannschaften Hertha BSC mit 1:0 und verdrängte den Gegner vom dritten Tabellenrang. Jung-Nationalspieler Niklas Süle traf für die weiter unbesiegten Kraichgauer (31. Minute), danach ließ 1899 vor allem in der Schlussphase allerdings viele gute Chancen aus. Agentur

Mit dem fünften Sieg in Serie und tollem Tempofußball hat sich 1899 Hoffenheim in der Bundesliga-Spitzengruppe festgesetzt. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann bezwang am Sonntag im Duell der Überraschungsmannschaften Hertha BSC mit 1:0 und verdrängte den Gegner vom dritten Tabellenrang. Jung-Nationalspieler Niklas Süle traf für die weiter unbesiegten Kraichgauer (31. Minute), danach ließ 1899 vor allem in der Schlussphase allerdings viele gute Chancen aus.

Vor 28 015 Zuschauern in der erneut nicht ausverkauften Rhein-Neckar-Arena riss die Serie der zuvor viermal unbesiegten Berliner.