| 23:42 Uhr

Asylpolitik
Abgeschobener Afghane erhält kein Asyl

Greifswald. Die Klage des im Juli unrechtmäßig abgeschobenen afghanischen Flüchtlings Nasibullah S. gegen seinen abgelehnten Asylantrag ist ohne Erfolg geblieben. Die Klage sei abgewiesen worden, bestätigte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Greifswald gestern. dpa

Details wollte er nicht nennen. Die Anwältin des 20-Jährigen, die SPD-Bundestagsabgeordnete Sonja Steffen, sagte dem NDR und der „Süddeutschen“, dass sie Rechtsmittel einlegen werde. Sie sehe für die Berufungsbeschwerde gute Chancen. S. war mit 68 anderen Asylbewerbern abgeschoben worden, obwohl sein Asylverfahren nicht beendet war. Er musste zurückgeholt werden.