| 21:00 Uhr

Was damals geschah
Rückblende

 Mit bloßem Auge kann man es nicht erkennen: Die Aufnahme eines Elektronenmikroskops zeigt ein einzelnes Viruspartikel des Ebola-Virus.
Mit bloßem Auge kann man es nicht erkennen: Die Aufnahme eines Elektronenmikroskops zeigt ein einzelnes Viruspartikel des Ebola-Virus. FOTO: dpa / Frederick Murphy
Was geschah am 8. August?


2017 eröffnet die Bundespolizei für die Steuerung komplexer Terroreinsätze eine neue Direktion in Berlin. Ihr sind Spezialkräfte der Bundespolizei unterstellt - etwa die Elitetruppe GSG9, die Hubschrauberflotte der Bundespolizei oder Sprengstoff­entschärfer.


2014 erklärt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Ebola-Epidemie in Westafrika zum Internationalen Gesundheitsnotfall.


1994 eröffnet die Bundesrepublik die erste ausländische Vertretung in Jericho, der damaligen Hauptstadt der autonomen palästinensischen Gebiete.




1967 gründen Indonesien, Malaysia, die Philippinen, Singapur und Thailand den südostasiatischen Staatenverband Asean (Association of Southeast Asean Nations).

1949 schließen Indien und Bhutan einen Freundschaftsvertrag. Das seit 1947 unabhängige Indien soll den kleinen Nachbarstaat außenpolitisch vertreten und Wirtschaftshilfe leisten.


1919 beendet der Vertrag von Rawalpindi den Dritten Afghanisch-Britischen Krieg. Großbritannien erkennt die afghanische Unabhängigkeit an. Der afghanische Nationaltag (Unabhängigkeitstag) ist der 19. August.


1709 erhebt sich in Lissabon bei einem Versuch von Pater Bartolomeu Lourenço de Gusmão erstmals ein Heißluftballon über den Boden.


1703 erscheint in Wien erstmals das „Wiennerische Diarium“, die älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt, seit 1780 „Wiener Zeitung“.

GEBURTSTAGE

1959 Ronald Weigel (60), deutscher Geher und Geher-Trainer, Weltmeister im 50-km-Gehen 1983.


1956 Lena Stolze (63), österreichisch-deutsche Schauspielerin („Die weiße Rose“).


1949 Keith Carradine (70), amerikanischer Schauspieler („Diebe wie
wir“), Sänger und Komponist, Oscar 1976 für den Song „I‘m easy“ im Film „Nashville“.


1937 Dustin Hoffman (82), amerikanischer Schauspieler („Rain Man“, „Kramer gegen Kramer“).


1919 Dino De Laurentiis, italienischer Filmproduzent („La Strada“, „Barbarella“, „Hannibal“), gest. 2010.

TODESTAGE

1944 Erwin von Witzleben, deutscher Wehrmachtsoffizier, Generalfeldmarschall, Mitverschwörer des 20. Juli 1944, in Berlin-Plötzensee hingerichtet, geb. 1881.


1944 Peter Graf Yorck von Wartenburg, deutscher Widerstandskämpfer, Mitbegründer des Kreisauer Kreises, nach dem gescheiterten Attentat auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 in Berlin-Plötzensee hingerichtet, geb. 1904.