| 23:40 Uhr

EU-Austritt Großbritanniens
Verhandlungen zu Brexit wieder ohne Ergebnis

Berlin. Die Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens sind gestern Abend erneut ohne Ergebnis geblieben. „Trotz intensiver Anstrengungen sind einige zentrale Punkte noch immer offen“, teilte EU-Chefunterhändler Michel Barnier nach einer Unterrichtung der EU-Botschafter mit. dpa

Er hatte sich zuvor noch einmal persönlich mit dem britischen Brexit-Minister Dominic Raab getroffen.

Über das weitere Vorgehen sollen nun die Staats- und Regierungschefs ab Mittwoch beim EU-Gipfel in Brüssel beraten. Davor werde es keine weiteren Verhandlungen mehr geben, hieß es aus EU-Kreisen.

Vor allem ist weiter die Frage umstritten, wie künftig Grenzkontrollen zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland verhindert werden können. Die EU befürchtet, dass der Konflikt in der Ex-Bürgerkriegsregion wieder aufflammen könnte, sollten sich die Menschen nicht mehr ungehindert auf der Insel bewegen können.