| 23:31 Uhr

Seoul/Washington
USA und Nordkorea planen erneut Gipfel

Seoul/Washington. Südkoreas Präsident Moon Jae In hat die USA und Nordkorea zu „mutigen Entscheidungen“ in ihren stockenden Verhandlungen über das nordkoreanische Atomwaffenprogramm aufgerufen.

„Nordkorea muss die atomare Abrüstung in Angriff nehmen, und die USA müssen ein günstiges Umfeld durch begleitende Maßnahmen schaffen“, sagte Moon gestern. Zuvor hatte eine Sprecherin Donald Trumps bekanntgegeben, das Weiße Haus bereite mit der Regierung Nordkoreas ein zweites Gipfeltreffen vor. Ort und Zeit blieben derweil unklar. Zuvor hatte Trump einen Brief Kims erhalten. Auch dieser befasse sich mit einem möglichen zweiten Treffen, hieß es. Trumps Nationaler Sicherheitsberater John Bolton erklärte, der Ball liege bei Nordkorea. „Sie sind diejenigen, die die Schritte zur Denuklearisierung unternehmen müssen, und darauf warten wir.“