| 23:51 Uhr

CDU und CSU verhandeln mit FDP und Grünen
Union sondiert Jamaika mit 28 Vertretern

Berlin. (dpa) Die Unionsparteien ziehen mit 28 Vertretern in die Verhandlungen über ein Jamaika-Bündnis mit FDP und Grünen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur von gestern stellt die CDU 18 Politiker aus Bund, Ländern und Europa, die CSU schickt zehn Vertreter in die Sondierungen.

(dpa) Die Unionsparteien ziehen mit 28 Vertretern in die Verhandlungen über ein Jamaika-Bündnis mit FDP und Grünen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur von gestern stellt die CDU 18 Politiker aus Bund, Ländern und Europa, die CSU schickt zehn Vertreter in die Sondierungen.

Die Jamaika-Gespräche sollen laut Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am Mittwoch nächster Woche mit getrennten Treffen der Union mit FDP und Grünen beginnen. Diese Unterredungen werden aber nicht schon in der großen Runde der inhaltlichen Sondierungsverhandlungen geführt werden, sondern in kleinerem Kreis. CDU und CSU schicken nach diesen Informationen je fünf Vertreter in die Gespräche, ähnlich jener Runde, die am Sonntag über den Unionskurs für die Verhandlungen beraten hatte.