| 00:12 Uhr

Auf auf 16 Prozent abgerutscht
Umfrage: SPD nur noch knapp vor AfD

Berlin. Wenige Tage vor ihrem Mitgliederentscheid über eine neue große Koalition ist die SPD in der Wählergunst auf ein Rekordtief abgesackt. In einer Umfrage von Infratest Dimap für den ARD-Deutschlandtrend extra kommen die Sozialdemokraten nur noch auf 16 Prozent. Das sind zwei Punkte weniger als Anfang Februar.

Wenige Tage vor ihrem Mitgliederentscheid über eine neue große Koalition ist die SPD in der Wählergunst auf ein Rekordtief abgesackt. In einer Umfrage von Infratest Dimap für den ARD-Deutschlandtrend extra kommen die Sozialdemokraten nur noch auf 16 Prozent. Das sind zwei Punkte weniger als Anfang Februar.

Der Wert ist der schlechteste, den die SPD in einer Umfrage bisher erzielt hat. Sie liegt damit nur noch knapp vor der AfD, die sich um einen Punkt auf nunmehr 15 Prozent verbesserte. Die Union erreicht im Deutschlandtrend unverändert 33 Prozent. Die FDP verliert einen Punkt und landet bei neun Prozent. Die Linke bleibt stabil bei elf Prozent; die Grünen verbessern sich um zwei Punkte auf 13 Prozent.

Der Mitgliederentscheid der SPD über eine Neuauflage der großen Koalition startet am kommenden Dienstag. Bis zum 2. März können die knapp 464 000 SPD-Mitglieder über den Koalitionsvertrag mit der Union abstimmen. Das Ergebnis des Mitgliederentscheids soll am ersten März-Wochenende vorliegen.



(dpa)