| 22:34 Uhr

Erdogan
Türkei verlängert erneut Ausnahmezustand

Istanbul. Der Ausnahmezustand in der Türkei soll kommende Woche Medienberichten zufolge zum siebten Mal verlängert werden. Der Sender NTV und die regierungsnahe Zeitung „Sabah“ berichteten am Freitag, am nächsten Mittwoch werde das Parlament über eine weitere dreimonatige Verlängerung abstimmen.

Dafür würden der Sicherheitsrat und das Kabinett die Verlängerung empfehlen beziehungsweise beschließen. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte den Ausnahmezustand nach dem Putschversuch vom 15. Juli 2016 verhängt. Seither kann er per Dekret regieren.