| 22:33 Uhr

Washington stellt Bedingungen für Treffen zwischen Trump und Kim
Trump: Nordkorea rüstet atomar ab

Washington. () Das Weiße Haus hat Bedingungen für ein Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un gestellt. Allerdings zeigte sich Trump am Samstag überzeugt, dass Pjöngjang auf Raketentests verzichten werde und atomar abrüsten wolle.

Zuvor hatte seine Sprecherin Sarah Sanders gesagt, Pjöngjang müsse seinen Versprechen „konkrete Taten“ folgen lassen. Trump sagte vor Reportern, er rechne mit einem „enormen Erfolg“ seines geplanten Gipfeltreffens mit Kim. Trump twitterte, der chinesische Präsident Xi Jinping habe ihm in einem Telefonat dafür gedankt, dass Washington sich um eine „diplomatische“ Lösung der Nordkorea-Krise bemühe statt sich für eine „unheilvolle Alternative“ zu entscheiden.