| 00:13 Uhr

Weiter unter Druck wegen Russland-Äußerung
Trump kündigt ein zweites Treffen mit Putin an

Washington/Moskau. US-Präsident Donald Trump hat inmitten der Kontroverse über seine Russland-Äußerungen eine weitere Begegnung mit Kremlchef Wladimir Putin angekündigt. „Ich freue mich auf unser zweites Treffen, damit wir damit beginnen können, einige der vielen diskutierten Themen umzusetzen“, schrieb Trump gestern im Nachrichtendienst Twitter.

Es könnten „ALLE Probleme“ gelöst werden.

Für die Kontroverse machte Trump die unlautere Berichterstattung in einigen Medien verantwortlich.

(dpa)