| 22:42 Uhr

Missbrauch der Stiftung für Wahl
Staatsanwältin verklagt US-Präsident Trump

New York. US-Präsident Donald Trump und seine drei ältesten Kinder sind wegen Geschäften der Trump-Stiftung verklagt worden. New Yorks Staatsanwältin Barbara Underwood wirft ihnen vor, mit der Donald J. Trump Foundation „über Jahrzehnte“ Eigengeschäfte betrieben und auf unerlaubte Weise Trumps Präsidentschaftswahlkampf im Jahr 2016 unterstützt zu haben.

Damit hätten sie gegen zahlreiche Bundesgesetze verstoßen. Underwood fordert zudem eine Rückzahlung in Höhe 2,8 Millionen Dollar (etwa 2,4 Millionen Euro).