| 20:37 Uhr

Puigdemont und Comin
Haftbefehle gegen Separatisten bleiben

Madrid. Die spanische Staatsanwaltschaft will die internationalen Haftbefehle gegen ins Europarlament gewählte katalanische Separatisten aufrechterhalten. Der frühere Regionalpräsident Carles Puigdemont und sein Kabinettsmitglied Toni Comin würden als Europaabgeordnete Immunität genießen. ap

Am Freitag hatte der Europäische Gerichtshof eine Entscheidung aufgehoben, mit denen ihnen ihre Sitze entzogen werden sollten. Die Staatsanwaltschaft in Madrid stellte bei einem spanischen Richter am Montag den Antrag, das Europarlament um Aussetzung der Immunität von Puigdemont und Comin zu bitten. Beide müssten sich den gegen sie erhobenen Vorwürfen der Sezession stellen. Die Zentralregierung in Madrid hatte 2017 den Versuch Puigdemonts als illegale Sezession eingestuft, die Unabhängigkeit Kataloniens zu erklären.