| 00:21 Uhr

Giftanschlag
Skripal-Verdächtige geben sich als Touristen

Moskau. Die beiden im Fall Skripal von London als Gift-Attentäter verdächtigten Russen sind nach eigener Darstellung als Touristen nach England gereist. Freunde hätten ihnen empfohlen, „die wunderschöne Stadt“ Salisbury zu besuchen, beteuerten Alexander Petrow und Ruslan Boschirow gestern in einem Interview des kremlnahen Senders RT. dpa

Die britische Regierung wies das als „Lüge“ zurück.