| 22:14 Uhr

Ehrung
Simbabwe ehrt Mugabe mit eigenem Feiertag

Harare. Rund zwei Wochen nach dessen Entmachtung ist der Geburtstag von Simbabwes langjährigem Machthaber Robert Mugabe (93) zum Feiertag erklärt worden. Der 21. Februar solle künftig als „Nationaler Jugendtag“ gelten, berichtete die Staatszeitung „The Herald“ gestern mit Bzeug auf das Amtsblatt.

Mugabes Nachfolger Emmerson Mnangagwa hatte seinen umstrittenen Vorgänger in seiner Antrittsrede am Freitag als „Vater der Nation“ gewürdigt. Nach einem Militärputsch war Mugabe zurückgetreten.