| 00:00 Uhr

Schwesig will Erzieherinnen wie Lehrer bezahlen

Berlin/Düsseldorf. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD ) hat deutliche Verbesserungen für Erzieher und Kinderpfleger bei den laufenden Tarifverhandlungen mit den Kommunen angemahnt. "Wir müssen langfristig die Löhne der Erzieherinnen und Erzieher auf das Niveau von Grundschullehrern anheben", sagte sie dem Deutschlandfunk . Man werde einen solchen Gehaltssprung nicht mit einem Mal machen können. Agentur

Schwesig betonte aber, dass die Betreuung von Kleinkindern deutlich mehr Wertschätzung erfahren müsse. Laut einer Umfrage sind 76 Prozent der Kita-Mitarbeiter der Ansicht, ihre Arbeit werde nicht ausreichend gewürdigt.

Mit Warnstreiks wollen die Gewerkschaften in dieser Woche weiter Druck auf die Tarifverhandlungen machen.