| 23:55 Uhr

Vorwürfe gegen seinen Ex-Anwalt
Schweigegeld-Affäre holt Trump ein

Washington. US-Präsident Donald Trump hat in der Schweigegeld-Affäre schwere Vorwürfe gegen seinen Ex-Anwalt und die Ermittler erhoben. Hintergrund ist eine heimlich gemachte Aufnahme von Anwalt Michael Cohen im Gespräch mit Trump über eine Zahlung an ein ehemaliges Playmate, zu der ermittelt wird. dpa

FBI-Ermittler hatten den Mitschnitt laut „New York Times“ bei einer Durchsuchung des Anwaltsbüros sichergestellt, was Trump am Wochenende als „unerhört“ geißelte. Trumps Anwalt Rudolph Giuliani bestätigte das Gespräch, es sei aber letztlich kein Geld geflossen.