| 23:36 Uhr

Italiens Innenminister stellt sich stur
Salvini sind Sorgen der EU „egal“

Rom. Italiens Innenminister Matteo Salvini will den Haushaltsentwurf seiner Regierung notfalls auch gegen den Widerstand der EU durchsetzen. Es sei ihm „egal“, ob Brüssel die Pläne ablehne, sagte Salvini am Wochenende in Rom. afp

Die Regierung hatte am Donnerstag für die kommenden drei Jahre eine Neuverschuldung von jeweils 2,4 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) angekündigt. Die Pläne lösten bei der EU und an den Finanzmärkten Sorge aus.