| 00:46 Uhr

Seehofer bietet Unterstützung durch Bundespolizei an
Sachsen will entschlossen gegen Gewalt vorgehen

Dresden. Nach den neuerlichen Ausschreitungen in Chemnitz hat Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) entschiedene Antworten der Behörden angekündigt. „Der sächsische Staat ist handlungsfähig – und er handelt“, sagte er gestern.

Die Polizei kündigte an, angesichts der neuen Lage zahlreiche weitere Beamte in die Stadt zu schicken. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verurteilte „Hetzjagden“ scharf, Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bot der sächsischen Regierung Unterstützung durch die Bundespolizei an.