| 23:18 Uhr

MH17
Russland: Rakete auf Passagierflugzeug war ukrainische

Moskau. (ap) Die russischen Streitkräfte haben nach eigenen Angaben herausgefunden, dass die für den Abschuss des malaysischen Passagierflugs MH17 im Juli 2014 verantwortliche Rakete eine ukrainische war. Aus dem russischen Verteidigungsministerium hieß es gestern, das Militär habe anhand der von niederländischen Ermittlern präsentierten Raketenteile und Seriennummern Archive in dem Forschungszentrum durchsucht, das zu sowjetischen Zeiten das Flugabwehrsystem Buk produziert habe. ap

Die fragliche Rakete sei 1986 an eine Militäreinheit in de Ukraine gegangen und habe nie die Ukraine verlassen. Sie sei daher im Arsenal der ukrainischen Streitkräfte gewesen.

Das Verteidigungsministeriums räumte aber ein, dass Russland keine Dokumente darüber habe, ob prorussische Separatisten bei Kämpfen ein ukrainisches Buk-System erbeutet haben könnten.