| 23:30 Uhr

Nato reagiert gelassen
Russische Schießübungen zu Nato-Manöver

Byneset. Russland will in der Nähe des Nato-Großmanövers „Trident Juncture 18“ vor der norwegischen Küste Raketentests vornehmen. Das Militärbündnis wurde nach Angaben von Generalsekretär Jens Stoltenberg vergangene Woche über die russischen Tests informiert, die sich mit der Nato-Übung überschneiden.

„Ich erwarte von Russland, dass es sich professionell verhält“, sagte Stoltenberg am Dienstagmittag am Rande des Manövers im Westen Norwegens.