| 23:31 Uhr

Rückschau
Rückschau

Rockmusiker Udo Lindenberg trat 1983 mit dem „Panik-Orchester“ erstmals in Ost-Berlin auf.
Rockmusiker Udo Lindenberg trat 1983 mit dem „Panik-Orchester“ erstmals in Ost-Berlin auf. FOTO: dpa / Georg Wendt
Was geschah am 25. Oktober?


2017 kommt zum ersten Mal im öffentlichen Nahverkehr in Deutschland ein autonom fahrender Bus der Bahn zum Einsatz. Im niederbayerischen Bad Birnbach startet das Unternehmen das Pilotprojekt im regulären Straßenverkehr.


2016 geht der britische Man-Booker-Literaturpreis 2016 an den US-Autor Paul Beatty für seinen satirischen Sklaverei-Roman „The Sellout“. Er ist der erste Amerikaner, der die begehrte Auszeichnung erhält.


2008 wählt ein CSU-Sonderparteitag den designierten Ministerpräsidenten Horst Seehofer in München zum Parteichef. Mit überwältigender Mehrheit nehmen die Delegierten den Koalitionsvertrag mit der FDP an.




2003 beschließt die Regierung des Baskenlandes einen umstrittenen Gesetzentwurf zur weitgehenden Loslösung der autonomen Region von Spanien.


1993 wird in Schwarze Pumpe (heute Ortsteil von Spremberg in Brandenburg) der Grundstein für ein 1600-Megawatt-Braunkohlekraftwerk gelegt. Am 3. Juni 1998 wird es in Betrieb genommen.


1983 landen Soldaten aus den USA und von sechs Anrainerstaaten auf der ostkaribischen Insel Grenada und vertreiben linksradikale Putschisten aus dem Inselstaat.


1983 hat der Rockmusiker Udo Lindenberg („Sonderzug nach Pankow“) mit dem „Panik-Orchester“ seinen ersten Auftritt in Ost-Berlin.


1906 wird Georges Clemenceau französischer Premierminister.


1853 wird in München die Neue Pinakothek eröffnet.


GEBURTSTAGE


1968 Doris Fitschen (50), deutsche Fußballerin, Nationalmannschaft
1986-2001, vier Mal Europameisterin.

1965
Mathieu Amalric (53), französischer Schauspieler („Grand Budapest Hotel“) und Regisseur.

1964 Nicole (54), deutsche Schlagersängerin („Ein bißchen Frieden“).

1941 Anne Tyler (77), amerikanische Schriftstellerin („Die Reisen des Mr. Leary“).

1928 Paulo Mendes da Rocha (90), brasilianischer Architekt, Pritzker-Preis 2006.


TODESTAGE


2017 Silvia Bovenschen, deutsche Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin („Die imaginierte Weiblichkeit“), geb. 1946.

1998 Heinz Maegerlein, deutscher Sportjournalist und Moderator (Quizsendung „Hätten Sie‘s gewußt?“), Sportreporter bei zahlreichen Olympischen Spielen 1936-72, geb. 1911.