| 22:50 Uhr

Rückschau
Rückschau

Helfer tragen in Lengede einen der befreiten Bergleute ins Freie.
Helfer tragen in Lengede einen der befreiten Bergleute ins Freie. FOTO: dpa
Was geschah am 24. Oktober?


2017 tritt in Berlin der 19. Bundestag erstmals zusammen. Mit 709 Abgeordneten und sechs Fraktionen ist er so groß wie nie. Zum Bundestagspräsidenten wird Wolfgang Schäuble (CDU) gewählt.

2016 beginnen die französischen Behörden mit der Räumung des als „Dschungel“ bekannten Flüchtlingslagers bei Calais. Etwa 6500 Menschen werden in andere Aufnahmelager gebracht. Sie wollten über den Ärmelkanal nach Großbritannien.

2013 wird in München bekannt, dass sich fast der komplette ehemalige Vorstand der BayernLB wegen des milliardenschweren Fehlkaufs der österreichischen Bank HGAA vor Gericht gegen den Vorwurf der Untreue verantworten muss.


2003 endet mit der Landung der Concorde in London nach 34 Jahren die Ära des „fliegenden Kugelschreibers“.


1998 feiern in Münster und Osnabrück Staatsoberhäupter aus 20 europäischen Staaten, darunter sechs Monarchen, den Westfälischen Frieden von 1648. Es ist das bis dahin größte protokollarische Ereignis in der Geschichte der Bundesrepublik.




1968 wird in München die deutschsprachige Fassung des Musicals „Hair“ von Galt MacDermot erstaufgeführt.


1963 kommen bei einem Unglück im Schacht „Mathilde“ der Eisenerz­grube in Lengede (Niedersachsen) 29 Bergleute ums Leben. Zwei Wochen später werden elf Kumpel lebend geborgen. Die Rettung geht als „Wunder von Lengede“ in die Geschichte ein.


1648 werden in Münster zwei Friedensverträge unterzeichnet, die das Ende des Dreißigjährigen Krieges besiegeln. Dem „Westfälischen Frieden“ waren langjährige Verhandlungen in Münster und Osnabrück vorausgegangen.


GEBURTSTAGE


1958 Herbert Diess (60), österreichischer Manager, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG seit 2018.

1953 Christoph Daum (65), deutscher Fußballtrainer, 1. FC Köln 1986-90, 2006-2009.


1938 Walter Kappacher (80), österreichischer Schriftsteller („Der Fliegenpalast“), Georg-Büchner-Preis 2009.

1938 Ulrike Mascher (80), deutsche Verbandsfunktionärin, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland 2008-2018.


1928 Gabriel Laub, polnisch-deutscher Schriftsteller („Der Aufstand der Dicken“), gest. 1998.


TODESTAGE


2008 Helmut Zilk, österreichischer Politiker und Journalist, Bürgermeister von Wien 1984-1994, geb. 1927.

1938 Ernst Barlach, deutscher Bildhauer, Grafiker und Schriftsteller, geb. 1870.