| 22:20 Uhr

Rückblende
Rückblende

Was geschah am 31. Oktober?

2017 fährt ein Islamist in New York mit einem Kleinlaster Fußgänger und Fahrradfahrer an und tötet acht Menschen. Die Polizei nimmt den Attentäter fest.



2016 steht fest: Der Libanon hat nach mehr als zwei Jahren wieder ein Staatsoberhaupt. Das Parlament in Beirut wählt den christlichen Politiker Michel Aoun zum Präsidenten.

2013 gibt die Regierung in Frankreich die Auflösung des letzten rein französischen Kampfverbands auf deutschem Boden für das kommende Jahr 2014 bekannt.

2003 tritt Asiens bis dahin dienstältester Regierungschef, Malaysias Ministerpräsident Mahathir Mohamad, zurück.

1985 verhindern Mitglieder der Frankfurter Jüdischen Gemeinde die Uraufführung des Schauspiels „Der Müll, die Stadt und der Tod“ von Rainer Werner Fassbinder. Ihm wird Antisemitismus vorgeworfen.

1968 verkündet der amerikanische Präsident Lyndon B. Johnson – unser Bild zeigt ihn bei seiner Vereidigung am 22. November 1963 – den totalen Stopp der Bombenflüge gegen Nordvietnam.⇥Foto: dpa

1864 wird Nevada 36. Mitglied der Vereinigten Staaten von Amerika.

1848 schlagen kaiserliche Truppen nach blutigen Kämpfen einen Aufstand in Wien nieder. Es war die letzte Erhebung der österreichischen Revolution 1848. Die Anführer der sogenannten Wiener Oktoberrevolution werden standrechtlich erschossen.

1754 wird in New York das „King‘s College“, die spätere „Columbia University“, gegründet.

Was geschah am 1. November?

2016 schließen YouTube und die Verwertungsgesellschaft Gema nach jahrelangem Konflikt einen Lizenzvertrag ab. Damit sind Zehntausende Musikvideos, die bei YouTube in Deutschland wegen des Streits gesperrt waren, frei verfügbar.

2008 spaltet sich in Südafrika der Afrikanische Nationalkongress (ANC). Knapp 5000 Dissidenten der Regierungspartei beschließen die Gründung einer neuen Partei.

2003 tritt der französische Notenbankchef Jean-Claude Trichet die Nachfolge des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Wim Duisenberg, an.

1998 wird Mika Häkkinen neuer Formel-1-Weltmeister. Der finnische McLaren-Mercedes-Pilot krönt seinen ersten Titelgewinn durch einen Sieg beim Großen Preis von Japan in Suzuka.

1993 tritt der Vertrag von Maastricht zur Gründung der Europäischen Union in Kraft.

1781 hebt der österreichische Kaiser Joseph II. die Leibeigenschaft der Bauern in Böhmen, Mähren und Schlesien vollständig auf. ⇥