| 23:46 Uhr

Rückblende
Rückblende

Was geschah am 4. Oktober?

2017 teilen sich der Schweizer Jacques Dubochet, der Deutsch-Amerikaner Joachim Frank und der Brite Richard Henderson den Chemie-Nobelpreis . Sie haben eine Technik entwickelt, die winzige Biomoleküle im Detail sichtbar macht.


2016 trifft der Hurrikan „Matthew“ mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 230 Stundenkilometern auf den Karibikstaat Haiti. Mehr als 1000 Menschen sterben.




2012 erklärt Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher in Suzuka seinen Rücktritt vom aktiven Autorennsport.


2003 unterzeichnen die EU-Staats- und Regierungschefs eine „Erklärung von Rom“, in der sie ihren Bürgern eine rasche Verabschiedung der neuen EU-Verfassung zusagen.

1993 stürmen Spezialeinheiten und Panzer der russischen Armee das Moskauer Parlamentsgebäude, in dem sich Gegner von Präsident Boris Jelzin verschanzt haben, und schlagen einen national-kommunistischen Putsch nieder. Etwa 150 Menschen sterben.


1992 stürzt ein Frachtflugzeug der israelischen Fluggesellschaft El Al
vom Typ Boeing 747 auf einen Amsterdamer Vorort. 43 Menschen kommen ums Leben.


1990 kommt in Berlin der gesamtdeutsche Bundestag, zu dem nun auch 144 neue Abgeordnete aus der früheren DDR gehören, zu
seiner ersten Sitzung zusammen.


1933 wird in Deutschland das Schriftleitergesetz erlassen. Es verpflichtet alle Journalisten, die politische Linie des NS-Regimes zu vertreten. Juden wird die journalistische Tätigkeit weitgehend verboten.
1883 wird am Pariser Bahnhof Embarcadère de Strasbourg (heute Gare de l‘Est) der Orient-Express offiziell in Betrieb genommen. Der Luxuszug verbindet Paris mit Konstantinopel in rund drei Nächten und zwei Tagen. Seine Jungfernfahrt hatte der Zug bereits am 5. Juni 1883 gestartet. Unsere historische Aufnahme zeigt einen der ersten Schlafwagen des legendären Zuges.⇥ Foto: dpa

GEBURTSTAGE

1983 Vicky Krieps (35), luxemburgische Schauspielerin („Elly Beinhorn – Alleinflug“).

1953 Andreas Vollenweider (65), bekannter Schweizer Harfenist und Komponist („Caverna Magica“).


1938 Willi Schulz (80), deutscher Fußballer, 66-facher Nationalspieler, 263 Bundesliga-Spiele mit den Vereinen Schalke 04 (52) und Hamburger SV (211).

1923 Charlton Heston, amerikanischer Schauspieler, Oscar als bester Hauptdarsteller in „Ben Hur“ (1959), gest. 2008.

TODESTAGE

2017 Manfred Drexler, deutscher Fußballspieler, FC Schalke 04 1979-85, geb. 1951.


2013 Vo Nguyen Giap, vietnamesischer General und Politiker, befehligte 1954 die siegreichen Truppen in der berühmten Schlacht von Dien Bien Phu gegen die französischen Kolonialherren, geb. 1911.⇥