| 00:21 Uhr

Rückblende
Rückblende

Was geschah am 14. September?

2017 beginnen Russland und Weißrussland ein siebentägiges Militärmanöver. Der Westen schätzt, dass bis zu 100 000 Soldaten beteiligt sind.


2016 wird der Slowene Aleksander Ceferin in Athen zum neuen Uefa-Präsidenten gewählt. Er ist Nachfolger von Michel Platini, der wegen einer Finanzaffäre gesperrt worden ist.




2013 einigen sich die USA und Russland auf die Vernichtung der syrischen Chemiewaffen. Syrien muss demnach seine Depots offen legen und internationalen Inspekteuren Zutritt gewähren.


2008 feiert Sebastian Vettel in Monza den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere. Er ist der bis dahin jüngste Sieger in der Geschichte der Formel 1.

2003 stimmt Schwedens Bevölkerung mit 56,2 zu 41,8 Prozent überraschend klar gegen die von der Regierung vorgeschlagene Einführung des Euro.


1998 nimmt in Belfast die drei Monate zuvor gewählte Nordirland-Versammlung, einer der wichtigsten Eckpfeiler des Friedensabkommens für die Provinz, ihre Arbeit auf.


1993 erwirbt die Stadt Berlin in New York den Nachlass der Filmschauspielerin Marlene Dietrich für rund acht Millionen Mark.


1983 nimmt das Kernkraftwerk Krümmel in Geesthacht an der Elbe seinen Betrieb auf.


1958 treffen Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische
Ministerpräsident Charles de Gaulle auf dessen Landsitz in Colombey-les-deux-Églises erstmals zusammen. Es ist der Beginn der deutsch-französischen Annäherung.

GEBURTSTAGE

1983 Amy Winehouse, britische Soulsängerin (Album „Back To
Black“, fünf Grammys), gestorben 2011.⇥Foto: dpa

1983 Jennifer Zietz (35), deutsche Fußballerin, Nationalspielerin,
Turbine Potsdam 1999-2015.


1978 Charlie Winston (40), britischer Singer-Songwriter („Like a
Hobo“).


1968 Peter Knogl (50), deutscher Koch, 2015 erster Deutscher, der
in der Schweiz drei Sterne erkochte, und zweiter deutscher Drei-Sterne-Koch im Ausland.


1958 Susanne Conrad (60), deutsche Journalistin und Moderatorin
(„ZDF-Mittagsmagazin“).

TODESTAGE

2016 Hilmar Thate, deutscher Bühnen- und Filmschauspieler („Der König von St. Pauli“), geb. 1931.


1953 Karl Geiler, deutscher Politiker, erster Ministerpräsident des Landes Hessen 1945-1947, geb. 1878.⇥