| 22:11 Uhr

Weniger Belastungen, mehr Geld
Regierung will Mütterrente erhöhen

Düsseldorf. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will zum 1. Januar 2019 die Mütterrente erhöhen. Das sagte Heil der „Rheinischen Post“. Zugleich berichten „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ über Beratungen zwischen Heil und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) über ein Entlastungspaket im Umfang von knapp neun Milliarden Euro. Konkret gehe es um eine Senkung der Beiträge zur Arbeitslosen- und gesetzlichen Krankenversicherung ebenfalls zum 1. Januar des kommenden Jahres.

CDU, CSU und SPD haben in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart, den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung um 0,3 Prozentpunkte zu verringern. Der Zeitpunkt für die Senkung ist aber noch offen.