| 23:12 Uhr

Vor Krisen-Gipfel
Putin: Militär hat Syrien „gerettet“

Sotschi. Kurz vor einem Gipfeltreffen zum Syrien-Konflikt hat Russlands Präsident Wladimir Putin den syrischen Machthaber Baschar al-Assad empfangen. Dabei gratulierte er Assad zu „Ergebnissen im Kampf gegen Terrorgruppen“.

Syrien nähere sich dem „finalen, unvermeidbaren Sieg über die Terroristen“, sagte Putin. „Dank der russischen Armee ist Syrien als Staat gerettet worden. Viel ist getan worden, um die Situation in Syrien zu stabilisieren.“ Der Kremlchef will heute in Sotschi mit Irans Präsident Hassan Ruhani und seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan über Syrien beraten.