| 23:50 Uhr

Frankfurt
Polizei räumt Protestcamp von Waldschützern

Frankfurt/Main. (dpa) Hunderte Polizeibeamte haben ein Protestcamp von Umweltschützern gegen den Bau eines Autobahnzubringers am Frankfurter Flughafen geräumt. Das Lager aus Baumhäusern, Hochsitzen und Zelten in einem Wald war seit Januar errichtet worden.

Bei dem stundenlangen Einsatz stellte die Polizei die Personalien von insgesamt 21 Personen fest. Einige kamen zwischenzeitlich in Gewahrsam.

Der Flughafenbetreiber Fraport will die Bäume auf dem Areal roden, um mit dem Bau eines Autobahnzubringers zum neuen Terminal 3 zu beginnen.

(dpa)