| 00:39 Uhr

Bundesweiter Aktionstag
Aktionstag: In sechs Stunden 3100 Handysünder erwischt

Magdeburg/Mainz. Bei einem bundesweiten Aktionstag gegen Ablenkung im Straßenverkehr hat die Polizei gestern allein in den ersten sechs Stunden 3100 Handysünder am Steuer erwischt. Diese Zwischenbilanz zog Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) gestern in Magdeburg.

Bis dahin hatten die Beamten mehr als 51 000 Lkw-, Auto- und Radfahrer kontrolliert und zudem mehr als 9400 Menschen über die Problematik aufgeklärt. In Rheinland-Pfalz stellte die Polizei bis zum Nachmittag neun Verstöße fest.