| 00:30 Uhr

Angeblich hochgiftiges Rizin hergestellt
Plante Tunesier Attentat mit Biowaffen in Deutschland?

Köln. Mit der Festnahme des Tunesiers Sief Allah H. in Köln haben die Sicherheitsbehörden womöglich einen Biowaffen-Anschlag in Deutschland verhindert. Dem 29-Jährigen sei es Anfang Juni gelungen, hochgiftiges Rizin herzustellen, teilte die Bundesanwaltschaft gestern mit.

Rizin ist eine extrem toxische Substanz, die bereits in kleinsten Mengen tödlich ist. Die giftige Substanz wurde in der Wohnung des Tunesiers in Köln-Chorweiler gefunden, die SEK-Beamte am Dienstagabend gestürmt hatten.