| 23:17 Uhr

Pharmahersteller Boehringer schafft 60 neue Jobs

Ingelheim. Der Pharmahersteller Boehringer Ingelheim produziert in einer für 64 Millionen Euro errichteten Anlage am Stammsitz Ingelheim künftig einen neuen Gerinnungshemmer. Die Anlage, mit der 60 neue Arbeitsplätze entstanden sind, wurde gestern offiziell in Betrieb genommen

Ingelheim. Der Pharmahersteller Boehringer Ingelheim produziert in einer für 64 Millionen Euro errichteten Anlage am Stammsitz Ingelheim künftig einen neuen Gerinnungshemmer. Die Anlage, mit der 60 neue Arbeitsplätze entstanden sind, wurde gestern offiziell in Betrieb genommen. Nach Angaben des Unternehmens gehört der in einem entkernten und ausgebauten Firmengebäude entstandene Betrieb zu den größten Einzelinvestitionen am Stammsitz. Dort sollen jährlich etwa 500 Millionen Kapseln des Medikaments ("Pradaxa") produziert werden. Die Investition sei "auch ein klares Bekenntnis zur Innovationskraft des Standortes Deutschland", sagte Boehringer-Manager Wolfram Carius laut Mitteilung. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) sagte, es freue ihn besonders, dass sich das weltweit tätige Unternehmen "so nachhaltig in seiner Heimat engagiert". dpa