| 22:14 Uhr

Gewaltsame Zusammenstöße
Palästinenser an der Gaza-Grenze getötet

Gaza. An der Gaza-Grenze sind zwei Menschen nach palästinensischen Angaben bei gewaltsamen Zusammenstößen mit der israelischen Armee erschossen worden. Mindestens 241 weitere Menschen wurden verletzt, wie das palästinensische Gesundheitsministerium mitteilte.

Israelische Medien hatten zuvor berichtet, der Freitag sei ein Testlauf für die Chancen auf ein Abkommen der gegenseitigen Ruhe zwischen Israel und der Hamas. Beide Seiten verhandeln demnach mithilfe von Ägypten über eine entsprechende Vereinbarung. Die im Gazastreifende herrschende Hamas hat dies bestätigt. Am Donnerstag sprach der israelische Minister für regionale Kooperation, Zachi Hanegbi, ebenfalls von Verhandlungen zwischen beiden Seiten.

(dpa)