| 23:31 Uhr

CSU mit eigenem Wahlprogramm
Nun hat auch Bayern einen Plan

Der bayerische Ministerpräsident und CSU Vorsitzende Horst Seehofer (CSU) hält am 17.07.2017 zu Beginn der CSU-Vorstandssitzung in der Landeszentrale in München (Bayern) den «Bayernplan», das in der Sitzung zu beschließende CSU-eigene Wahlkampfprogramm. Neben ihm sitzen CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (2.v.l) und dessen Stellvertreter Markus Blume. Foto: Andreas Gebert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Der bayerische Ministerpräsident und CSU Vorsitzende Horst Seehofer (CSU) hält am 17.07.2017 zu Beginn der CSU-Vorstandssitzung in der Landeszentrale in München (Bayern) den «Bayernplan», das in der Sitzung zu beschließende CSU-eigene Wahlkampfprogramm. Neben ihm sitzen CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer (2.v.l) und dessen Stellvertreter Markus Blume. Foto: Andreas Gebert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: Andreas Gebert / dpa
In der Münchner Parteizentrale hat der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer gestern den „Bayernplan“ vorgestellt, das beschlossene CSU-eigene Wahlkampfprogramm. Neben ihm: CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer und dessen Vize Markus Blume. ⇥Foto: Andreas Gebert/dpa

In der Münchner Parteizentrale hat der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer gestern den „Bayernplan“ vorgestellt, das beschlossene CSU-eigene Wahlkampfprogramm. Neben ihm: CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer und dessen Vize Markus Blume. ⇥Foto: Andreas Gebert/dpa