| 22:33 Uhr

NRA klagt gegen verschärftes Waffengesetz in Florida
NRA klagt gegen schärferes Waffengesetz

Tallahassee.

() Die US-Waffenlobby NRA (National Rifle Association) hat Klage gegen ein neues Gesetz in Florida eingereicht, das den Gebrauch und Erwerb von Schusswaffen strikter regelt. Die Organisation sieht einen Verstoß gegen den zweiten Zusatzartikel zur US-Verfassung, der das Recht auf Waffenbesitz festschreibt. Rechtsexperten räumen der Klage geringe Chancen ein. Floridas Parlament hatte das Gesetz als Konsequenz aus dem Blutbad vom 14. Februar in einer Highschool mit 17 Toten verabschiedet – mit Unterstützung des republikanischen Gouverneurs Rick Scott, der zu schätzungsweise fünf Millionen NRA-Mitgliedern zählt.