| 00:00 Uhr

Nordkorea huldigt Diktator Kim Jong Un

Seoul. Zum zweiten Todestag des nordkoreanischen Staatschefs Kim Jong Il haben Armee und Partei seinem Sohn und Nachfolger Kim Jong Un gehuldigt. In feierlichen Reden, die das Staatsfernsehen gestern live aus der Hauptstadt Pjöngjang übertrug, schworen mehrere Spitzenfunktionäre dem Machthaber unbedingte Loyalität. afp

Zehntausende Militär- und Parteikader begrüßten Kim mit donnerndem Applaus. An die Adresse des verfeindeten Nachbarn Südkorea ergingen Drohungen. "Wenn der Feind auch nur einen Funken über unserem Mutterland versprüht, werden unsere Soldaten sofort losstürmen, um alle Eindringlinge auszulöschen und die Wiedervereinigung zu erzwingen", sagte Armeechef Choe Ryong Hae.