| 00:00 Uhr

Neue Festnahmewelle bei Polizei in der Türkei

Istanbul. Vor der Präsidentenwahl in der Türkei sind Sicherheitskräfte erneut gegen angebliche Regierungsgegner bei der Polizei vorgegangen. In Istanbul , Ankara und in mehreren osttürkischen Städten seien gestern 32 Polizisten festgenommen worden, meldete die Nachrichtenagentur Anadolu. Agentur

Ihnen werden unter anderem illegales Abhören und Spionage vorgeworfen.

Es ist bereits die zweite Festnahmewelle innerhalb von zwei Wochen. Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan will sich am kommenden Sonntag zum türkischen Staatspräsidenten wählen lassen.