| 22:54 Uhr

Verteidigung
Ministerium zählt 87 Gewalttaten gegen Bundeswehr

Berlin. Gegen Angehörige, Einrichtungen und Material der Bundeswehr sind im vergangenen Jahr Dutzende Straftaten verübt worden. Insgesamt seien 87 Straftaten im Jahr 2017 erfasst worden, teilte das Verteidigungsministerium mit.

Dabei handelt es sich um sechs Angriffe gegen Bundeswehrangehörige – etwa beim Tragen der Uniform in der Öffentlichkeit –, sechs Brand­anschläge, fünf Sabotageakte und 70 weitere Straftaten gegen Sachen. 2018 seien bis zum 19. Juni insgesamt 49 Gewaltaktionen gemeldet worden.